RBM - innovative solutions

 

 

 

 

 

 

 

 

 

stimulierende Erleichterung

 “Stimulierende Erleichterung.”

 

 

 

Produkte / Finetech-Intraoperativer Stimulator

 

Finetech-Intraoperativer Stimulator
System zur intraoperativen Stimulation von Nerven

Stimulator - Elektroden

 

· unterstützt die intraoperative Identifizierung von Nerven
· ermöglicht die Anwendung zur intra- und extraduralen Stimulation
· erleichtert das Auffinden von Nervenfasern
· optimiert die Stimulation durch einstellbare Ausgangssignal

 

Stimulator
Der batteriebetriebene Stimulator findet eine breite Anwendung bei der intraoperativen Stimulation und Identifizierung von Nerven. Seit vielen Jahren wird er bei der Implantation eines Finetech-Brindley-Vorderwurzelstimulators erfolgreich eingesetzt. Das Gerät erzeugt stimulierende elektrische Signale, deren Ausgangspannung von 0,1 bis 30 Volt stufenlos einstellbar und die Frequenz zwischen 3 Hz und 30 Hz umschaltbar ist.

Stimulationsgerät

Elektroden
Zwei unterschiedliche  Stimulationselektroden (bipolar und tripolar) ermöglichen eine präzise und zielgerichtete Stimulation von sowohl intra- als auch extraduralen Nervenfasern.
Die Spitzen der Elektroden sind stumpf und hakenähnlich gebogen. Hiermit ist das Separieren eines einzelnen  zu stimulierenden Nervs möglich.

Elektrode

Bipolare Stimulationselektrode
zur extraduralen Stimulation
Die bipolare Stimulationselektrode ist aufgrund des sich spezifisch ausbreitenden elektrischen Feldes für die extradurale Stimulation besonders geeignet. Die erforderliche Energie durchdringt das dem Nerv umgebende Gewebe und erreicht die zu stimulierende Nervenfaser.
Das elektrische Feld ist im Gegensatz zu einer monopolaren Stimulation begrenzt und verhindert somit die  Ausbreitung auf umliegende Nerven. Hierdurch wird die Wahrscheinlichkeit eines fehlerhaften Stimulationsergebnisses minimiert.

Elektrode Bipolar

 

Tripolare Stimulationselektrode
zur intraduralen Stimulation
Für die intradurale Stimulation ist aufgrund der hier bestehenden hohen Nervendichte die Anwendung der tripolaren Stimulationselektrode hervorragend geeignet. Das elektrische Feld wird, durch Aufhebung der sich schneidenden Potentiale, in seiner Ausbreitung maximal reduziert, was eine punktuelle Stimulation ermöglicht.

Elektrode Tripolar

 

Technische Daten

Stimulator

Ausgang:

Zweiphasige, kapazitiv gekoppelte Einkanal-Wellenform

(siehe nachstehendes Diagramm)

- 2,3 mF effektiver Ausgangs-Kondensator und 110 W Ausgangswiderstand

- Strombegrenzung bei weniger als 110 mA

- max. 10 mA DC-Verluststrom

 

Signalamplitude von 0,1 bis 30 Volt, einstellbar

(Spitzenspannung, kathodische Phase, unbelastet, ± 5 %)

Impulsdauer:

350 ms ± 20 ms

Impulsfrequenz:

3 Hz ± 0,5 Hz ODER 30 Hz ± 2 Hz (umschaltbar)

Stromversorgung:

9-V-Alkalibatterie, vom Anwender austauschbar

Anzeigen:

Grüne Anzeigeleuchte, "Batterie OK", grüne Impulsanzeige

Geräteklassifizierung (IEC-601):

- Gerät mit interner Stromversorgung

- Typ BF

- Kein Schutz gegen Eindringen von Wasser

- Nicht steril

- Nicht zum Gebrauch bei der Verwendung  von brennbaren Flüssigkeiten und Gasen

- Für mehrfache Verwendung vorgesehen

Abmessungen:

15 cm x 7 cm x 16 cm (Breite x Höhe x Tiefe)

Gewicht:

570 Gramm (ohne 9-V-Batterie)

Zulassung:

CE 0086

 

Stimulationselektroden

Hakenelektrode:

BIPOLAR

TRIPOLAR

zweipolig

dreipolig

 

(Anode - Kathode)

(Anode-Kathode-Anode)

Kontaktabstand: ca. 6,5 mm

Kontaktabstand: ca 3 mm

(Mitte - Mitte) der Haken

(Mitte - Mitte) der äußeren Haken

Innenseiten der Haken sind elektrisch leitfähig

Außenseiten der Haken sind isoliert

Versetzter Griff für gute Sichtbarkeit der Haken entlang der Stimulationselektrode

Materialien in direktem Gewebekontakt:

 

Edelstahl 304 (Stromleiter)

 

Medizinisch geeignetes Polyolefinrohr

 

Medizinisch geeigneter UV-gehärteter Klebstoff

 

Medizinisch geeigneter Polyfluorkohlenwasserstoff

Kabel:

Koaxial, ca. 3 m lang, Silikongummi-Mantel, dreipoliger Sperrstecker (Kunststoffgehäuse)

Verpackung:

Doppel-Sterilverpackung, Produkt wird steril geliefert (Ethylenoxid-Sterilisierung)

Verwendung:

Zur einmaligen Verwendung

Zulassung:

CE 0086

 

Umweltcharakteristiken für alle Komponenten

Transport und Lagerung:

 

 

Temperatur:

-40°C bis +70°C

 

Relative Luftfeuchtigkeit:

10 bis 90 %

 

Druck:

500 bis 1060 hPa

Betriebstemperatur:

10°C bis 40°C

 

Weitere Informationen auf Anfrage.

 

Exklusiv-Vertrieb:

Deutschland - Österreich - Schweiz

RBM – Reinhard Becker Medizinprodukte
Waldenburger Weg 28
D-22885 Barsbüttel
Tel.: 040-6702655
Fax: 040-6702658
info@rbm-med.com

Vertriebsbereich

Hersteller:

Finetech Medical LTD
13 Tewin Court
Welwyn Garden City
Hertfordshire AL7 1AU
England
Tel.: + 44 (0) 1707 330942
Fax: + 44 (0) 1707 334143
info@finetech-medical.co.uk
www.finetech-medical.co.uk

Diese Anwendungshinweise sind ausschließlich zur Allgemeininformation zusammengestellt und zusammen mit der den Packungen beiliegenden ”Anwendungshinweisen” zu benutzen.